Gästehaus No.1

Monteurszimmer, Ferienwohnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

3. Die Übernachtungspreise und sonstige Preise richten sich nach der jeweils gültigen Preisliste, bzw. nach den vereinbarten Preisen.

4. Reservierte Zimmer stehen dem Gast ab 15 Uhr am Anreisetag und bis 11 Uhr am Abreisetag zur Verfügung. Sofern keine Ankunftszeit nach 18 Uhr vereinbart wurde, behält sich das Gästehaus vor, bestellte Gästezimmer nach 18 Uhr anderweitig zu vergeben.

5. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei der Übernachtung 20% des Übernachtungspreises.

6. a) Der Gastwirt (Vermieter) ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

6. b) Bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziff. 5 errechneten Betrag zu bezahlen.

7. An- und Abreisetag gelten als ein Tag.

8. Ist der Besteller nicht gleichzeitig Gast, so haften beide als Gesamtschuldner.

9. Stellt sich nach Vertragsabschluss heraus, dass die mit dem Auftraggeber/Leistungsnehmer abgeschlossene Vermietung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder den Ruf des Gästehauses zu gefährden droht, so kann das Haus jederzeit ohne Kosten von dem Vertrag zurücktreten.

10. Andere Zahlungsvereinbarungen sind nur nach schriftlicher Bestätigung durch das Gästehaus gestattet.

11. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Leistungsbestellung 6 Monate, so behält sich das Gästehaus das Recht vor, Preisänderungen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. Änderungen der Mehrwertsteuer gehen unabhängig vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu Gunsten oder Lasten des Auftraggebers/Leistungsnehmers. Alle genannten Preise verstehen zzgl. der jeweiligen USt.

12. Die Haftung des Gästehauses für Schäden an Sachen, Gegenständen, die der Gast einbringt, wird beschränkt auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Gästehauses. Für zurückgelassene Gegenstände haftet das Gästehaus nicht.

13. Störungen an zur Verfügung gestellten technischen Einrichtungen werden, soweit möglich, sofort behoben. Eine Zurückbehaltung oder Minderung von Zahlungen kann jedoch nicht vorgenommen werden.

14. Die Haftung für Schmuck und Wertgegenstände entspricht den gesetzlichen Bestimmungen.

15. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

16. Bitte Hausordnung beachten

17. Das Mitbringen von Haustieren ist grundsätzlich verboten.

18. Es werden keine Kreditkarten angenommen.

19. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Anstelle der ungültigen Bestimmungen gelten die ihnen möglichst nahekommenden gültigen Bestimmungen.

20. Gerichtsstand ist Offenburg